Eierlikörparfait mit Holler-Bratquitten und Mandelhippen

Eierlikörparfait mit Holler-Bratquitten  und Mandelhippen

Für 4-6 Personen

Eierlikörparfait

2 Eier
1 Dotter
50g Kristallzucker
40g Milchschokolade
30g weiße Schoko
100ml Eierlikör
250ml geschlagenes Obers

Die Eier und den Dotter in einem Metallkessel über dampfendem Wasser schaumig schlagen (Wasser soll lediglich sieden, nicht zu stark kochen). Wenn eine locker schaumige Masse entstanden ist (dauert ein bisschen!) den Kristallzucker einschlagen (noch 1 Min. warm über Dampf, dann vom Dampf nehmen und weitere 2 Minuten „kalt-schlagen“).

Währenddessen die Schokoladen ebenfalls in einem Metallkessel über Dampf, oder im Rohr bei ca. 80° schmelzen lassen und in die Eiermasse rühren (Schoko darf nicht zu heiß sein!). Anschließend den Eierlikör zugeben und alles nochmals etwas schlagen.

Wenn die Masse schon relativ abgekühlt ist den cremig geschlagenen Obers (nicht zu steif!) behutsam einrühren. In Gläser oder andere Portionsformen abfüllen und ab in den Tiefkühler (mind. 1h).

Bratquitten

2 Quitten 30g Mohn gemahlen
40g Hollerröster 40g Marzipan
35g Mandeln ganz oder Blättchen 250ml Orangensaft
0,5 EL Butter 3cl Rum
35g Trockenpflaumen ½ TL Piment gemahlen

Nüsse rösten und aufkuttern/zerstoßen (2 EL zur Seite geben als Deko), mit grob geriebenem Marzipan und Mohn vermischen. Trockenfplaumen grob hacken und ebenso und mit dem Hollerröster, dem Rum und Piment einarbeiten.

In ausgehöhlte oder halbierte und entkernte Quitten (gut waschen) füllen und in eine Auflaufform platzieren (Quittenreste die beim aushöhlen entstehen auch in die Masse einkneten). Orangensaft in die Form füllen. Dekomandeln und Butterflocken über die Bratäpfel streuen.

Bei 190° 45-50 min im Ofen backenund immer wieder mal mit dem Saft übergießen. Wenn die Bratquitten schön weichsind, den Saft abgießen und mit etwas Maizena abbinden (1TL mit 2EL Wasser verrühren in köchelnde Masse).

Mandel-Hippen

60g Eiklar (2stk)
70g Staubzucker
30g Butter flüssig
65g gl Mehl
40g Mandeln fein zerstossen
Prise Salz

Eiklar und Staubzucker gut verrühren, anschließend die flüssige aber nicht zu heiße Butter einrühren. Zuletzt das Mehl, die Mandeln und eine Prise Salz einrühren. Etwas auskühlen lassen, anschließend mit einer Spachtel dünne Kleckse auf ein Backblech mit Backpapier auftragen. Bei 165° ca. 7 Minuten backen. Direkt nach dem herausnehmen kann man die Hippen noch verformen. Beim Abkühlen werden sie fest.