Salmorejo mit Erdbeeren und knusprigen Mandel-Garnelen

IMG_9100Salmorejo ist der Gazpacho sehr ähnlich. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Suppe,  die normalerweise gelöffelt wird. Es ist daher etwas dickflüssiger, außerdem ist der Anteil anderer Gemüsesorten höher als bei der Gazpacho.

Ca. 6 Teile Tomaten zu 3 Teilen anderes Gemüse (Gurke, roter Paprika, Jungzwiebel) grob schneiden.  Sowie ca. 4-5 Teile Erdbeeren. Pro Kilo Gemüse ca. 1 Scheibe Toastbrot in Wasser einweichen und zugeben. Nur ganz wenig Knoblauch, auch gut Öl und Salz, einen kleine Schuss Weißweinessig sowie eine Prise Zucker. Schön aufmixen und auf eine cremige Suppenkonsistenz bringen. Kaltstellen.

Die Garnelen schälen (Schwanzstück eventuell dranlassen – Optik!). Salzen, in griffigen Mehl wenden – durch leicht verschlagene Eiermasse ziehen – und in gehackten Mandelblättchen wenden. Langsam in Olivenöl anbraten (ev. etwas Knoblauch/Thymian in die Pfanne – geschmackgebend). Zum Schluss ein Stück Butter in die Pfanne. Gemeinsam mit kalter Erdbeersalmorejo anrichten. Mit Minze garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.