Rüben Dreierlei mit Dirndln und Ricotta

Gelbrüben-Mandelflan auf Rotrüben-Dirndlspiegel, Karottenchips, Ricotta

DSC052394 Personen

Karottenchips

100g Karotten schälen und mit dem Gemüseschäler feine Scheiben schälen. Mit etwas Olivenöl, groben Meersalz und Pfeffer marinieren (auch mit anderen Gewürzen möglich – Curcuma, Curry, Kreuzkümmel…) und gut verteilt auf ein Backblech mit Backpapier legen (sollen möglichst nicht übereinanderliegen – zwecks trocknen). Bei ca 140° Umluft trocknen lassen bis sie knackig sind (ca. 1-2h) – zwischendurch 2-3x wenden.

Gelbrüben-Mandelflan mit Ricotta

200g gelbe Rüben 2 Eier
70g gemahlene Mandeln (45g+25g) 1 kleine Zwiebel
130g Ricotta (50g+80g) 50ml Wasser
½ Orange Schuss Obers
Salz, 1TL Honig, Butter, Öl

Die Zwiebel schälen und in einem Topf mit etwas Öl und Butter glasig schwitzen. Die geschälten und kleingeschnittenen gelben Rüben dazugeben und mitschwitzen bis sie durchgegart sind. Salzen,TL Honig, Thymianzweig dazugeben, mit Wasser aufgießen, die halbe Orange auspressen und zugeben, sowie ein Schuss Obers – 5 min köcheln lassen. Wenn die Rüben weich sind (falls noch nicht weich – noch etwas Wasser zugießen und etwas länger köcheln lassen als beschrieben) alles cremig mixen. Anschließend 50g Ricotta, die Eier sowie 45g der Mandeln einrühren. In eine ausgebutterte und anschließend mit Bröseln oder gemahlenen Mandeln ausgekleidete Muffin/Dariolform (oder einfach in ein Glas/Tasse) einfüllen und im Wasserbad (vom Wasserkocher heiß einfüllen) bei 150° 30-40min im Ofen backen.

Den restlichen Ricotta mit frischen Thymianblättern, etwas Honig und den restlichen geriebenen Mandeln abmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein Nockerl auf den fertigen Flan setzen.

 Rotrüben-Dirndlspiegel
150g rote Rüben (ca 1 Stk)
1 Stk kleine Zwiebel
2 EL Dirndlmarmelade (Alternativ: andere Beerenmarmelade oder Apfelmus)
½ süßlicher Apfel
Rapsöl, Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeerblatt, Thymianzweig

Ca. 150g (1-2) rote Rüben gut mit Wasser bedeckt und einem Schuss Essig, ein paar Kümmelkörnern, einer Prise Salz und Zucker in einem Topf ca. 1h weichkochen. Kochfond aufheben! Die Zwiebel grob schneiden und in Öl anschwitzen, wenn weich geschwitzt gewürfelte rote Rübe, sowie Apfel und Lorbeerblatt und Thymian dazu und mitschmoren. Salzen, pfeffern, zuckern. Mit dem Rotrüben-Fond knapp bedeckt aufgießen und 5 min einkochen lassen. Kurz auskühlen lassen und alles gut mixen (Standmixer oder Stabmixer). Zuletzt die Dirndlmarmelade einrühren und abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.