Rahmrettich

Rettich schälen und grob raspeln. Etwas Zwiebel anschwitzen (Öl), Rettich dazu und kurz mitrösten, mit etwas Fond (Gemüsesuppe) aufgießen und weich garen.

Sauerrahm mit Mehl (glatt) und Salz abmischen und ins Rettichgemüse rühren, noch etwas einkochen. Mit Zitronensaft, Zucker, Salz abschmecken – fertig.

Einfach und leckere Beilage zu Fleisch, Fisch oder Vegi-Gerichten!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.