Selbstgemachte getrüffelte Tortellini mit Pastinakenfülle und gelben Zuchini

20120916_212427Zuallererst muss man den Nudelteig machen, da dieser ca. 1h rasten sollte:

1kg Mehl (00)
10 Eier
1EL Salz
etw Olivenöl, ev. Curcuma
Kann man natürlich auch in kleineren Mengen machen.

Für die Fülle ein normales Püree nur eben mit Pastinaken machen – Zwiebel anschwitzen in Butter und Olivenöl, dann geschälte und gewürfelte Pastinaken dazu – weich schwitzen. Mit etwas Fond aufgießen und köcheln lassen. Dann mit etwas Schlagobers aufgießen, einkochen lassen. Mit dem Stabmixer schön aufmixen und mit Trüffelbutter und Salz abschmecken und die Konsistenz kontrollieren. Die Fülle kaltstellen.

Die gelben Zuchini in feine Scheiben schneiden auf ein Blech legen reichlich mit Olivenöl beträufeln, Gewürze zugeben (frischer Thymian, Knoblauch) und im Ofen weichgaren.

Dann die Tortellini herstellen. Dafür den Pastateig mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen. Die Fülle in einen Spritzsack füllen und wie im oberen Foto auf den Teig aufspritzen. Danach, wie wir ja alle gemeinsam gelernt haben, die Tortellini formen und auf ein bemehltes (! ;)) Blech geben.

In reichlich gesalzenem Wasser kochen in einer Pfanne mit Butter und Trüffelbutter schwenken und auf den gelben Zuchini anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.