Saibling in Milch pochiert mit Hirse und Kohlrabisalat

4 Personen 

10ml Rapsöl 900ml Milch
20g Butter 2 Knoblauchzehen
250g Lauch 1 TL Salz, 2 Lorbeerblätter, ½ TL Senfsamen
300g Karotten ½ TL Koriandersamen, 2 Wacholderbeeren
50ml Weißwein Frischer Thymian
500g Saiblingfilets 100g Hirse
1-2 Stk. Kohlrabi Olivenöl, Zitrone, Petersilie

Karotten schälen, halbmond-blättrig schneiden und langsam in der Butter und dem Öl ohne Farbe anschwitzen. Anschließend den Lauch in ähnlich große Stücke schneiden und mit dem blättrig geschnittenen Knoblauch, den Senfsamen und dem Salz ebenso anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und der Milch aufgießen einen Thymianzweig und die restlichen Gewürze (Lorbeer, Wacholder) zugeben und das ganze langsam aufkochen und anschließend noch etwas ziehen lassen (10min ca.).

Anschließend mit Salz und Zitrone abschmecken. Nun in eine Breite Pfanne schütten (oder zwei) und die Saiblingsfilets (ca. 120g/Person) einlegen, so dass diese von der Gewürzmilch gut abgedeckt sind. 2-3 Minuten erhitzen, zur Seite stellen und ziehen lassen bis die Filets durch sind.

Die Hirse in einem feinen Sieb kurz waschen und 1:3 mit Wasser in einem Topf aufgießen. Mit einer halbierten Zwiebel, einem Schuss Olivenöl und einer guten Prise Salz bei kleiner Hitze 10-15 min köcheln.

Die Kohlrabi schälen in feine Scheiben und anschließend feine Streifen schneiden. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz, gehackter Petersilie und Zitronenzesten (abgeriebene Schale) marinieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.